TYPO3 MULTISHOP
30.11.2021 |  

Der Apfel fällt nicht weit vom … - Streuobstwiese angelegt

Am Samstag, dem 20. November 2021 war die Grünfläche oberhalb des Langwiesengrabens voller Leben. Denn es wurde die neue Streuobstwiese „In der Langwiese“ angelegt. Nach der Vorankündigung hatten sich genügend Baumpatinnen und -paten gemeldet, die nach der Zuteilung der Bäume mit ihrem körperlichen Einsatz die Pflanzaktion durchführten. Die 17 Pflanzlöcher hatte Werner Vogt bereits im Vorfeld ausgehoben und mit Tipps sowie fachkundiger Hilfestellung war Greggy Düpper-Ratzenberger stets an allen Pflanzstellen mit dabei.

Die verschiedensten Apfel- und Birnbäume, allesamt Hochstämme, mit so tollen Namen wie „Geheimrat Dr. Oldenburg“, „Rote Sternrenette“, aber auch altbekannte wie „Rheinischer Bohnapfel“ und „Williams Christ“ fanden ihren Platz. Nachdem die jungen Bäume noch ausreichend gewässert waren, konnten sich alle Beteiligten vor dem Bürgerhaus Winzerkeller mit Würstchen, Bier, Glühwein und Kinderpunsch stärken.

Einmal mehr eine gelungene Gemeinschaftsaktion und ein gutes Beispiel für ehrenamtliches Engagement. Neben den vielen HelferInnen ein besonderes Dankeschön an Melanie Merkelbach für die umfangreichen Vorarbeiten und an Werner Vogt für die unentgeltlichen Baggerarbeiten.

Und ein weiterer Dank geht an die Kreissparkasse Rhein-Hunsrück, die eine Sitzbank für die Streuobstwiese gespendet hat. Dort sitzend hat man nun einerseits einen schönen Blick über Urbar und kann andererseits den Bäumen beim Gedeihen zuschauen.

Heinz Link, Ortsbürgermeister


Fotos:


Streuobstwiese
Streuobstwiese

Fotos: Thomas Rüdesheim