TYPO3 MULTISHOP
23.07.2020 |  

Theatergruppe „Die Hare“ Urbar

Liebe Theaterfreunde, liebe Kartenbesitzer von „Drei Kerle und ein Halber“,

unser „Corona-Trauerspiel“ geht in die nächste Runde. „Die Hare“ waren Mitte März, als sie eine Woche vor der Premiere ihres aktuellen Theaterstücks „Corona-bedingt“ absagen mussten, noch optimistisch, dass die Aufführung sicherlich ins Spätjahr 2020 verschoben werden könne. Doch diese Hoffnung haben sie nun aufgegeben. Die aktuellen Hygiene-Auflagen für Indoor-Veranstaltungen, die Einhaltung der  Sicherheitsabstände, Kontaktdaten-Erfassung und Maskenpflicht stehen leider all dem entgegen, was wir uns unter vergnüglicher Theater-Atmosphäre vorstellen.  Daher haben „Die Hare“ nun endgültig entschieden, das Stück „Drei Kerle und ein Halber“ in diesem Jahr nicht auf die Bühne zu bringen. Mit allen Konsequenzen.  
Das heißt zunächst einmal, dass wir allen „Theaterkarten-Besitzern“ anbieten, ihre Eintrittskarten zurückzugeben und sich den Betrag gegen Vorlage der Tickets“ erstatten zu lassen.

Diese Möglichkeit bieten wir zu den beiden Terminen Sa., 22. August und So.,30.August jeweils zwischen 17.00 – 18.00 Uhr im Rahmen einer persönlichen „Rückgabe-Aktion“ am Winzerkeller in Urbar an.

Zu neuen Auftrittsterminen, hoffentlich in 2021, werden „Die Hare“ dann wieder einen separaten, neuen Kartenvorverkauf organisieren. Ein Tausch der jetzigen Karten soll es dazu nicht geben.  

Dieser Entschluss ist uns wahrlich nicht leichtgefallen, hatten „Die Hare“ doch tief in die Tasche greifen müssen, um extra für ihre neue Spielstätte im Bürgerhaus Winzerkeller eine komplett neue Bühnenkulisse zu bauen - mitsamt Vorhang und Lichtanlage. Das muss nun leider alles abgebaut und eingemottet werden bis die Zeiten hoffentlich wieder einen normalen Theaterbetrieb zulassen.

Wer jedoch darauf verzichten möchte, die Karte zurückzugeben und stattdessen den Betrag zur Unterstützung der Hare lieber spendet, oder sich aber nur einen Teilbetrag erstatten lassen möchte, derjenige hilft damit ganz sicher dem zukünftigen Theaterspiel in Urbar.  

Sollte keine Möglichkeit bestehen, einen der beiden Rückgabetermine wahrzunehmen, dem steht es auch offen, sich um die Kartenrückgabe unter der nachfolgenden Telefonnummer zu bemühen: „Orwerer Druckstubb“, Hansi Clemens 06741-7931.    

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

„Drei Kerle und ein Halber“ und der Rest der „Hare“